Ein Problem lösen zu können, bedeutet den Ursprung des Problems zu kennen...


Könnte Mangel an Vitalstoffen der Grund für Krankheit und Siechtum sein?

Beispiel Sauerstoff (eines der wichtigsten Vitalstoffe) - 2 Minuten Luftanhalten, und man hat sofort ein Symptom (die Medizin würde dazu KRANKHEIT sagen), um dieses Symptom - also in diesem Beispiel das Erstickungsgefühl  wieder loszuwerden, führt man durch das Weiteratmen, dem Körper wieder den Vitalstoff - Sauerstoff  zu und das Symptom (Krankheit) verschwindet.

 

Dieses Beispiel kann man auf viele Krankheiten übertragen, man sollte forschen, welcher Vitalstoffmangel, zu welchem Symptom (Krankheit) führt.

Siehe Beispiel Sauerstoffmangel, da ist das einfach, denn in diesem Fall  hat man das Symptom unmittelbar und gleicht diesen Mangel durch das Weiteratmen sofort aus.

Bei Arthrose z. B. ist das schon schwieriger - denn der Mangel ist als Symptom erst nicht zu spüren.